Es ist da: Mein neues Buch “Lügen im Netz”

Ich habe Grund zur Freude: Mein neues Buch ist fertig! Hier ein paar erste Pressestimmen dazu – vom “Standard” bis zur “Süddeutschen”.

– Das Deutschlandradio hat schon eine Rezension zum Buch gebracht. Vera Linß schreibt: “Ingrid Brodnig hat ein wichtiges und aufklärerisches Buch geschrieben. Sie stellt sich damit gezielt gegen die gefährlichste Desinformation, die derzeit kursiert, dass man gegen das politische Spiel mit der Fehlinformation im Netz nichts tun kann.” Dieses Urteil freut mich!

– Gestern erschien ein Interview mit mir in der Tageszeitung “Standard”, in dem es um die Wirkung von Falschmeldungen im Internet, um verrohte Wahlkämpfe und auch die Rolle von Russland geht.

– Und wer sich selbst einlesen will – die “Süddeutsche Zeitung” brachte einen Vorabdruck von mir. Titel: “Wie sich Lügen im Netz verbreiten.”

Mehr Infos zum Buch und weitere Updates zur Berichterstattung gibt es hier. Für den Herbst sind natürlich auch weitere Buchvorstellungen geplant!

Kommentar hinzufügen